IRB Industrierückbau – Abbruch und gesetzeskonforme Entsorgung von Abbruchgut

Bei unseren Abbrucharbeiten überwiegend in der Steiermark, Wien, Niederösterreich und Kärnten legen wir besonderes Augenmerk auf die umweltgerechte Wiederverwertung der anfallenden Materialien. Unser Ziel liegt immer darin, möglichst viele Bau- und Abbruchabfälle zu recyceln oder für die Wiederverwertung vorzubereiten und eine Deponierung möglichst zu vermeiden.

Abfalltrennung nach Schadstoffgehalt

Um ein Entweichen von Schadstoffen und eine Vermischung oder Verunreinigung der Abfälle zu unterbinden, streben wir danach, die einzelnen Bau- und Abbruchabfälle stets unter Berücksichtigung ihres Schadstoffgehalts zu trennen. Bei der Durchführung des Abbruchs arbeiten wir sortenrein, d.h. wir separieren die einzelnen Materialien so, dass sie recycelt werden können. Schadstoffe werden unter Zuhilfenahme diverser Gerätschaften entfernt.

Entfernung von Schad- und Störstoffen

Schad- und Störstoffe in Bauwerken sind vor Beginn der Rückbaumaßnahmen festzustellen. Bei einem geplanten Rückbau von mehr als 3500 Kubikmeter umbautem Raum ist sogar eine große umfassende Schad- und Störstofferkundung durchzuführen. Wir gehen in dieser Hinsicht mit größtmöglicher Sorgfalt zu Werke und gewährleisten bei unseren Abbrucharbeiten eine umweltgerechte Entsorgung aller anfallenden Materialien.